Direkt zum Inhalt wechseln

Agile SAP MES-Einführung

Referenz Endress+Hauser Temperature+System Products

Mit agilem „wir“ zu Prozess-Transparenz und System-Harmonisierung

MES-Legacy-System-Ablösung mit agilem Projektvorgehen bei Endress+Hauser TS

Wenn Produktion und IT gemeinsam an einem Strang ziehen, um Legacy-Systeme abzulösen, ist man optimal für die dynamische Zukunft aufgestellt.

Ein großer Treiber für das Projekt war unter anderem
die Traceability entlang der gesamten Elektronikfertigung

Endress+Hauser

Endress+Hauser Temperature+System Products hat bereits vor über drei Jahren erkannt, dass das aktuelle Rennpferd der Produktions-IT – die MES-Eigenentwicklung als Legacy-System – nicht in der Lage ist, die Unternehmensstrategie als Zugpferd für die Zukunft zu unterstützen. Zu viele Ressourcen müssten auf die Weiterentwicklung gesetzt werden, für die Funktionen, die es im Standard bereits „von der Stange“ gibt. Ein „weiter so“ ging definitiv bei einem zentral so wichtigen Tool nicht.

Der Anwenderbericht beschreibt, wie das SAP MES als Standard-Software in gemeinsamer Anstrengung von IT, Fertigung und Trebing + Himstedt in agiler Art und Weise erfolgreich eingeführt wurde.

Romana Walk, Endress+Hauser
Play Video about Romana Walk, Endress+Hauser

„Kern unseres Erfolgs ist, dass wir uns gemeinschaftlich mit dem Produktionsbereich auf agile Art und Weise weiterentwickeln.“

Romana Walk, Squad Lead MES

Eingesetzte Produkte in dieser Referenz

Folgende strategischen Softwareprodukte kamen für die erfolgreiche Umsetzung zum Einsatz:

Bereit für den nächsten Schritt?

Erfahren Sie mehr über die flexible Produktion und dem agilen Vorgehen für die digitale Transformation zur intelligenten Fabrik.

Chris Leinemann

Chris Leinemann
Customer Solution Advisor

Wie kann ich Ihnen helfen?

Kontakt