Montage 4.0 & Connected Manufacturing auf der Hannover Messe

24. bis 28. April 2017 | Halle 7, Stand B12 und B04 (SAP)

Die Digitalisierung im Zeitalter Industrie 4.0 hält Einzug auf den Hallenboden und vereinfacht Prozesse und macht diese transparenter. Die Vorteile sind unter anderem geringere Kosten, bessere Qualität und Liefertreue.

Neben der verketteten, automatisierten Linie profitieren vor allem Handarbeitsplätze wie die manuelle Endmontage von der vernetzten Produktion 4.0.

Trebing + Himstedt, der SAP MES- und IoT-Experte zeigt ihnen an konkreten Beispielen, wie ein Montagearbeitsplatz der Zukunft schon heute aussehen kann.

Wir demonstrieren Ihnen unter anderem:

  • 3-D visualisierte Montageanleitung mit dem digitalen Zwilling als Ausgangspunkt
  • Automatisierte Erfassung der Produktionsdaten (Rückverfolgbarkeit)
  • Steuerung und Integration von Produktionshilfsmitteln wie Schrauber etc. (am Beispiel Bosch-Rexroth Nexo-1)
  • uvm.

Darüber hinaus zeigen wir Ihnen wie vorausschauende Wartung mit SAP integriert funktioniert und wie eine vertikale und horizontale vernetzte Architektur mit SAP-Technologie aussieht. Alles basierend auf der neuesten SAP Manufacturing Suite 15.1 und der SAP Cloud Platform (SCP).

Erfahren Sie mehr...

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch! Sie finden uns in Halle 7 auf dem Stand B12 und dem SAP Stand B04.

Save the date: Merken Sie sich jetzt den Termin in Ihrem Kalender vor! »

Experten Gespräche

Starten Sie mit uns in die intelligent vernetzte Fabrik – wir beraten Sie gerne persönlich. Vereinbaren Sie schon jetzt einen Termin auf dem Stand, damit die Experten auf jeden Fall Zeit für Sie haben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Termin vereinbaren

Weitere Termine und Veranstaltungen: Inernationale MES-Tagung am 27. April 2017 von 10:30 bis 17:00 Uhr 

Freitickets!

Jetzt Gesprächstermin vereinbaren und kostenloses Ticket sichern. Termin vereinbaren »

Ihr Ansprechpartner

Sabine Schröder Vertriebsassistentin