Was ist die Industry 4.0 Alliance

Auf Basis existierender Standards ein offenes Ecosystem aus interopeabler Hard- und Software sowie Services schaffen

Die Idee der sieben Gründungsmitglieder im Frühjahr 2020 ist es, als Umsetzungsallianz selbst keine neuen Standards zu definieren, sondern auf bestehenden aufzusetzen. Die Open Industry 4.0 Alliance dient der praktischen Förderung der digitalen Transformation und strebt an, dass bis zu 80 % der Maschinen in einer Smart Factory miteinander kommunizieren können.

Warum sind wir Mitglied?

Trebing + Himstedt ist als einer der Ersten Mitglieder dem Bündnis der Open Industry 4.0 Alliance beigetreten, um in einem Netzwerk und Ökosystem von Herstellern, Anbietern und Anwendern die Digitalisierung voranzutreiben. Unsere Kernaufgabe sehen wir dabei darin, eine auf Standards basierte, offene Referenzarchitektur mitzugestalten und vor allem auch moderne Technologien mit den realen Prozessen und praxisorientierten Anwendungsfällen unserer Kunden in Verbindung zu setzen.

Sorry, we are open!

In der Open Industry 4.0 Alliance ist noch Platz für Ihr Unternehmen. Offen zu sein bedeutet vor allem auch: neue Mitglieder herzlich willkommen zu heißen! Durch enge Zusammenarbeit und eine gemeinsame Sprache werden wir Industrie 4.0 im Team voranbringen. Gemeinsam erreichen wir Ihre Ziele und die Ziele Ihrer Kunden im Bereich Digitalisierung.

Jetzt Mitglied werden

Ihr Ansprechpartner

Ulf Kottig
Senior Marketing Manager