SAP Leonardo – IoT

SAP Leonardo und das Internet der Dinge

SAP Leonardo Internet of Things (SAP Leonardo IoT) verbindet Dinge, Menschen und Prozesse und ermöglicht damit die nötige Neuausrichtung von Prozessen und Geschäftsmodellen für eine digitale Marktumgebung.

Mit den Funktionen von SAP Leonardo IoT und Lösungen für Geschäftsnetze werden Dinge mit Personen und Prozessen auch über Unternehmensgrenzen hinweg intelligent verbunden. Dieser Ansatz gestattet die gemeinsame Lösung von geschäftlichen und operativen Problemen, indem die richtigen Personen mit dem richtigen Wissen und den richtigen Tools zur richtigen Zeit und am richtigen Ort hinzugezogen werden.

Die Verbindungsmöglichkeit mit den Partnernetzen verbessert die Interaktionen und Zusammenarbeit, erhöht die Transparenz, ebnet den Weg für neue Geschäftsmodelle (Stichwort: Product-as-a-Service) und ermöglicht Unternehmen Mehrwertdienste zu forcieren.

SAP Leonardo IoT ist vollständig in SAP Cloud Platform integriert und bietet ein umfassendes Spektrum zusätzlicher Geschäfts- und Plattformservices.

SAP Leonardo IoT Foundation

SAP Leonardo IoT Foundation setzt als Multicloud-Platform-as-a-Service-Angebot auf SAP Cloud Platform auf und ermöglicht den Unternehmen, Geräte sicher über die Cloud mit zahlreichen Industriestandardprotokollen zu vernetzen und zu verwalten und eine digitale Abbildung ihrer physischen Geräte zu erzeugen. Indem sie eine einheitliche semantische Schicht mit dem Toolkit SAP IoT Application Enablement einrichten, können die Unternehmen eigene IoT-Anwendungen entwickeln und die Konsistenz und Skalierung all ihrer IoT-Anwendungen sichern.

SAP IoT Application Enablement

In einem von diesem Entwickler-Toolkit unterstützten modellbasierten Ansatz können Sie eine digitale Darstellung eines physischen Gegenstands erstellen und IoT-Anwendungen entwickeln, wobei der daraus resultierende Service die IoT-Daten verwaltet. Dazu zählen ein Zeitreihenspeicher, ein konfigurierbares Zeitreihenarchiv und ein Analyseservice für Aggregate, der auf SAP HANA basiert. SAP IoT Application Enablement hilft Ihnen bei der Einrichtung und Erstellung von Thing-Modellen, der schnellen Entwicklung von IoT-Anwendungen und der Verwaltung riesiger Mengen von IoT-Daten.

SAP Leonardo IoT Edge

Mit SAP Leonardo IoT Edge können Geschäftsprozesse am Rande des Netzwerks (Edge) nahe der Quelle der IoT-Daten optimiert werden, um die Betriebszeiten, die operative Effizienz und die Mitarbeiterproduktivität zu steigern. IoT-Sensordaten können um den Geschäftskontext ergänzt werden, um Echtzeitaktionen und -ergebnisse sowie die Kontinuität kritischer Geschäftsfunktionen zu ermöglichen und einen unterbrechungsfreien Geschäftsprozessablauf zu gewährleisten, ohne auf eine Netzwerkverbindung angewiesen zu sein.

SAP Leonardo IoT Bridge

Die SAP Leonardo IoT Bridge schließt die Lücke zwischen verschiedenen Informationsquellen (wie IoT-Daten, Geschäftsbereichsdaten und anderen Transaktionsdaten) mithilfe einer einheitlichen Kommandozentrale – vergleichbar mit der Brücke auf einem Schiff. Die Bridge stellt somit die durchgehende Transparenz von Geschäftsprozessen in Echtzeit und über mehrere Geschäftsbereiche hinweg sicher.

IoT-Services auf Basis der SAP Cloud Platform – powered by SAP Leonardo:

Ihr Ansprechpartner

Katrin Kanter Sales Assistant