SAP Asset Intelligence Suite

Smart Asset Management und datengetriebene Servicemodelle

Unternehmen stehen zunehmend vor der Herausforderung der unternehmensweiten Verwaltung ihrer Assets. Das betrifft sowohl ihre eigenen Unternehmens-Assets, wie beispielsweise Produktionsanlagen, aber zunehmend genauso der transparente Zugriff auf ihre intelligenten Produkte im Einsatz beim Kunden. Sei es, um einen smarteren Service zu bieten oder eben so weit, dass dem Kunden kein Produkt mehr, sondern ein Service angeboten wird.

Die SAP Asset Intelligence Suite hilft dabei, den Umfang Ihrer Assets zusammenzufassen und auf einem Blick verfügbar zu machen, unabhängig davon wo im Unternehmen oder wo beim Kunden sich Ihre Assets befinden oder was ihr Verwendungszweck ist. Als Basis dient in der Regel die Abbildung des Digitalen Zwillings. Der detaillierte Überblick über die Anzahl und den Einsatz Ihrer unterschiedlichen Assets, führen zu gesammelten Erfahrungswerten und Synergien, welche wiederum mit sinkenden Wartungs- und Servicekosten einhergehen.

SAP Digital Manufacturing Architektur-Baukasten

Kostenlos zur SPS

Besuchen Sie uns auf der SPS - Smart Product Solutions vom 26. bis 29. November 2019 in Nürnberg und erleben Sie spannende Live-Demonstrationen zu den Themen

  • Smarte Instandhaltung
  • IoT Daten vom Sensor in die Cloud
  • Digitaler Zwilling
  • Augmented Reality

Jetzt kostenloses Ticket sichern

Ihr Ansprechpartner

Katrin Leßmeister Sales Assistant